Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Verbundkoordination

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Frank Fiedrich

Bergische Universität Wuppertal

Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik

Fachgebiet Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit

Tel.: 0202 / 439-5602
(Sekretariat)

fiedrich{at}uni-wuppertal.de

Bergische Universität Wuppertal

Lehrstuhl für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit

Forschungsschwerpunkt des Fachgebietes „Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit“ sind alle Fragen des Managements von Schadenslagen unterschiedlicher Dimensionen an den Schnittstellen von Technologie, Gesellschaft und Sicherheit. Das Fachgebiet verfolgt einen interdisziplinären Ansatz und bringt in das vorliegende Vorhaben Kompetenzen vor allem aus dem sozialwissenschaftlichen Bereich ein. Im Rahmen mehrerer BMBF und EU-geförderter Forschungsprojekte beschäftigt sich das Fachgebiet derzeit mit der sozialwissenschaftlichen Untersuchung wechselseitiger Wahrnehmungen von Veranstaltungsordnungsdiensten und Veranstaltungsbesuchern (BMBF-Projekt ProVOD) und der Entwicklung von Resilienzindikatoren für kritische Infrastrukturen (EU-Projekt SmartResilience) sowie aus einer kriminal- und stadtsoziologischen Perspektive mit der "Sicherheit im Bahnhofsviertel" (BMBF-Projekt SiBa). Das Fachgebiet war als Verbundkoordinator im BMBF-Projekt BaSiGo mit Fragestellungen der interorganisationalen Zusammenarbeit betraut.

Der Lehrstuhl für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Fiedrich übernimmt im BMBF-Projekt "Resilienz durch sozialen Zusammenhalt - Die Rolle von Organisationen (ResOrt)" die Verbundkoordination. Das Wuppertaler Teilvorhaben widmet sich dabei schwerpunktmäßig den Fragen, welche Rolle der soziale Zusammenhalt in der Arbeit von Katastrophenschutzorganisationen, Wohlfahrtsverbänden, Nachbarschaftsorganisationen und Kommunalverwaltungen spielt und welche sozialräumlichen Entstehungsbedingungen die Stärkung des sozialen Zusammenhalts auf der Ebene von Stadtteilen und Nachbarschaften ermöglichen.

 


 

Kontakt:

Dr. Tim Lukas

Bo Tackenberg, M.A.

 

Hier geht es zur Homepage des Lehrstuhls